„Running-Kids“ – Junior Team Open in Salzkotten – Louis Clausnitzer (M11) erzielte 1034 Pkt. und erreichte Platz 3. Louis Engler (M11) erzielte 943 Pkt. und erreichte Platz 5.

„Running-Kids“ – beim Klosterlauf in Marienfeld. Romy Danelak (W11) und Noah Danelak (M8) zeigten beim Klosterlauf in Marienfeld ihr großes Lauftalent. Romy wurde hinter einem gefühlt doppelt so großen Jungen (M14) über 1200 m in 4:27 Min. Zweite und Bruder Noah lief beim Spendenlauf 25 Runden=10 km in 45 Min. und hatte 2 Runden Vorsprung zu seinen Verfolgern.

„Running-Kids“  überzeugen beim Jedermann-Sportfest auf der Rußheide am 1.Mai 2022. Hier der Bericht aus der NW:  3.5.22 NW 3

Mini-Hermann – Bilder der Running-Kids – Hier Louis Clausnitzer Nr.4 und auch Platz 4 im Ziel!

Der Jüngste im TEAM- Maximilian Krämer (2012)

Platz 5 – Im weissen Trikot läuft Romy Danelak (2011)

Frida Heidenreich (2011) + Romy (2011) glücklich mit Medaille im Ziel

SV Brackwede „Running Kids“ 2022 – Velmerstot Volkslauf Sa.26.3.22 – Nachwuchsläufer Yari Theobald (2012) gewann den 3 km-Schülerlauf in 16:38 Min. mit 17 sec. Vorsprung vor dem Zweitplatzierten, einem 16jährigen Konkurrenten!

SV Brackwede „Running-Kids“ 2022 – Stromberger Burggrafenlauf – Romy und Noah Danelak liefen beim Schülerlauf in Stromberg ganz vorne mit. Die 1200 m gewann Noah in 5:17 Min. und seine Schwester wurde über 2000 m in 7:38 Min. Dritte.

SV Brackwede „Running Kids“ 2022 – Ostwestfalen-Meisterschaften in Paderborn – mit Ida Breithack (W12) und Amelie Hannsmann (W12) Bericht aus der NW:  15.2.22 NW

SV Brackwede „Running-Kids“ 2022 – Der jüngste Nachwuchs der SV Brackwede dominierte bei den OWL-Crossmeisterschaften die gemeldeten Läufe. Jüngster Starter war Maurice Rohr (M7), der über 860 m sich sogar gegen ältere Starter durchsetzen konnte und seine Altersklasse deutlich gewann. Über die 1400 m-Strecke wurde Adele Schneider (W11) überlegen Meisterin, ebenso wie Henri Krüger (M11), der seinen Gegner nach Belieben weglief und über 1400 m ebenfalls Meister wurde. Ida Breithack (W12) wurde Siebte über 1400 m. Bericht: 8.2.22 NW

  AdeleSchneider(W11)Henri Krüger (M11)

„Junior Indoor Jump’n Run“ DortmundIda Breithack (W12) 60 m – 9,41 sec./ 800 m – 2:59,51 Min./ Weitsprung  3.88 m – 3.Platz  / Pauline Busch (W11) 50 m – 7,80 sec. – 1.Platz / 800 m – 2:50,53 – 4.Platz / Weitsprung 3,88 m – 2.Platz / Louis Clausnitzer (M11) 50 m – 8,66 sec. / 800 m – 2:50,99 Min. / Weitsprung 3,22 m / Romy Danelak (W11) 50 m – 8,48 sec. / 800 m – 2:53,01 Min. / Weitsprung 3,26 m / Amelie Hansmann (W12) 60 m – 8,98 sec. – 2.Platz / Weitsprung 3,82 m – 4.Platz / Henri Krüger (M11) 800 m – 2:35,03 Min. – 1.Platz / Josefine Reins (W11) 50 m – 8,53 sec. / 800 m – 3:20,56 Min. / Weitsprung 3,25 m / Adele Schneider (W11) 50 m – 8,55 sec. / 800 m – 2:58,77 Min. / Weitsprung 3,39 m / Louis Urbanczyk (M12) 60 m – 9,77 sec. / 800 m – 3:05,59 Min. / Weitsprung 3,57 m – 3.Platz